Copter Boot Camp 2016 – Dritter Tag

Heute waren wir kurz nach 9.00 bereits auf dem Platz und starteten in einen leicht bewölkten aber dafür etwas kühleren Tag was eigentlich allen hätte guttun sollen. Lieder gab es dann doch einige kleinere Schäden am Material welche, dank Beats «Spender» Logo 600 SX, dann schnell repariert werden konnten. Ein Crash war aber doch sehr hart und ein T-Rex 700 wird nun die nächsten Tage im Heli Bag ruhen, bevor Beat diesen dann zuhause dann wiederherstellen kann. Aber kein Grund für grosse Betroffenheit. So ist das Hobby nun mal!

Herbert hatte noch einen Logo 500 mitgebracht, den wir heute eingestellt und eingeflogen hatten. Es klappte soweit alles reibungslos und Herbert hat grosse Freude an seinem leisen Logo.

Reto hatte sich heute im Wurstregal des Einkaufzentrums ausgetobt und wir haben zahlreiche Würste und Hamburger nebst ungarischen Salaten und Brot zum Mittagessen zubereitet. Nach einem Käffeli ging es dann direkt weiter mit Fliegen und die ersten waren finden von Figuren für unseren Workshop zum Thema «Flüssiges Fliegen». Spannen zuzusehen wie Fortschritte, mit ein wenig Struktur und Ansporn, schnell gemacht werden.

Gestern hatte ich vergessen zu erwähnen, dass Urs sich als Ziel für diese Woche Rainbows setzte, diese aber am ersten Schultag schon drin hatte. Roger war heute sehr nervös, weil er achten mit Lagewechsel (normal/inverted) üben wollte. Dies hatte dann aber mit kleiner Einweisung und paar Tipps super geklappt.

Thomas war am Lastenflüge mit seinem Scale Heli am Absolvieren und Roland zeigte seine eindrucksvollen Osprey Senkrechtstarter.

Ich freue mich hier zu sein!

 

20160815_14580020160815_145752 20160815_210612 20160815_210619 20160815_210623 20160815_210628

Veröffentlicht unter Boot Camp, Copter School